Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

237 |

Life in the United States - 5

Der Reiche: Pennsylvania - Vom Reichtum zum Rostg├╝rtel

Die Behandlung, die die Einheimischen von den Einwanderern erfuhren, verlief in all den Kolonien auf ├Ąhnlich deprimierende Weise.typo3/#_ftn1 Der uns bereits bekannte Quaker William Penn war die Ausnahme, indem er mit den Indianern verhandelte und Land kaufte, aber seine Nachfahren waren weitaus skrupelloser. Auch als Gr├╝nder Philadelphias, der gr├Â├čten und reichsten Stadt der Kolonien, trat er schon in Erscheinung.

Gesegnet mit fruchtbarer Erde und Bodensch├Ątzen wurde der Staat w├Ąhrend der Kolonialperiode und bis sp├Ąt ins 19. Jahrhunderts beliebtes Ziel der Europ├Ąer. Obwohl urspr├╝nglich die meisten immer noch aus den angels├Ąchsischen L├Ąndern kamen, war anf├Ąnglich die zweitgr├Â├čte Gruppe aus dem deutschsprachigen Raum. Sie kamen aus Baden-W├╝rttemberg, Brandenburg, Hessen, dem Rheinland und der Schweiz.


Text lesen