Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklÀren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewÀhrleisten.

DarĂŒber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ĂŒber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

Wolfgang Schug

Geboren am 5.12.1961 in SaarbrĂŒcken. Abitur 1882. Im Wintersemester 1982/1983 erfolgte die Immatrikulation an der UniversitĂ€t des Saarlandes zum Studium der Kunstgeschichte, Klassischen ArchĂ€ologie und Französischen Philologie.
Zum Wintersemester 1984/1985 zusÀtzliche Immatrikulation an der UniversitÀt des Saarlandes zum Studium der Zahnheilkunde. Approbation 1990.
Promotion zum Dr. med. dent. Am 5.5.1992. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung fĂŒr Prothetik. 1996: Niederlassung in eigener Praxis in SaarbrĂŒcken.
Zum Wintersemester 2004/2005 Immatrikulation an der Otto-von-Guericke-UniversitĂ€t Magdeburg zum Studiengang: „Wissensentwicklung und QualitĂ€tsförderung. Integrated Practice in Dentistry“.
2006 Erlangung des akademischen Grades Master of Arts.
2011 Promotion zum Dr. phil. an der Otto-von Guericke-UniversitÀt zum Thema: Grundmuster visueller Kultur. Dargestellt am Beispiel der Ikonographie des Schmerzes.
Veröffentlichung der Promotion unter dem Titel: Grundmuster visueller Kultur. Bildanalysen zur Ikonographie des Schmerzes im VS Verlag fĂŒr Sozialwissenschaften, Wiesbaden.
Neben der Leidenschaft fĂŒr die Bildende Kunst und Kulturwissenschaft gilt mein besonderes Interesse dem Werk Richard Wagners, was u.a. zum Vorsitz des Richard-Wagner-Verbands des Saarlandes 2014 fĂŒhrte.