Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Suche:

51 |

Performance Art

Untersuchung eines Zustands

Performance Art hat eine Zeitdimension, die sich auf spezifische Weise von anderen K├╝nsten unterscheidet: Im Moment des Ereignisses der performativen Handlung ist der Prozess der Verg├Ąnglichkeit bereits im Vollzug. Damit ergibt sich eine ephemere Qualit├Ąt von Bewegungsbildern, die einer besonderen Intensit├Ąt und Pr├Ąsenz verpflichtet sind, um Eingang in die Wahrnehmung von Betrachtern zu finden. Auch entzieht sich die Performance den Marktkriterien, wie Peggy Phelan auf treffende Weise formuliert. Es bleibt nichts zur├╝ck au├čer der Spur der Bilder in der Erinnerung der Anwesenden.

Text lesen